Schlagwort: Insolvenz

Ein Unternehmen ist insolvent, wenn es überschuldet und/oder zahlungsunfähig ist. Auf dem grauen Kapitalmarkt kommt dies leider häufiger vor, als es den AnlegerInnen lieb ist.

  • Borsigturm als Krisenauslöser

    Cash-Pooling wirft bei PROJECT erhebliche Fragen auf
    Borsigturm als Krisenauslöser

    Es ist ruhig geworden um die seit August 2023 mit zahlreichen Insolvenzen kämpfende PROJECT-Gruppe. Zwischenzeitlich laufen über 100 Insolvenzverfahren. Überwiegend regiert Rechtsanwalt Volker Böhm als Verwalter bei den mittelbaren Assets der… weiterlesen

  • Kryptische Bankpleite bei Renell

    KW 19/2024: Kommentar von Stefan Loipfinger
    Kryptische Bankpleite bei Renell

    Liebe Leserinnen und Leser, falls Sie schon einmal von der Renell Wertpapierhandelsbank gehört haben, dann wissen Sie vielleicht, dass diese vorläufig insolvent ist (Amtsgericht Frankfurt, 810 IN 440/24 R). Erfolgreich war… weiterlesen

  • Drohender Totalausfall

    Schlechte Nachrichten für ProReal Europa 9 und 10
    Drohender Totalausfall

    Für 11.000 AnlegerInnen der Vermögensanlagen ProReal Europa 9 (PRE9) und ProReal Europa 10 (PRE10) sind die Informationen aus dem Insolvenzantrag ihres Investments SC Finance Four GmbH (SCF4) ein Aneinanderreihung von Hiobsbotschaften.… weiterlesen

  • d.i.i.-Fonds 14 ist insolvent

    Neben d.i.i. sind mittelbar auch Exporo und BVT betroffen
    d.i.i.-Fonds 14 ist insolvent

    Dirk Hasselbring als Geschäftsführer der d.i.i. Investment GmbH teilte den AnlegerInnen des d.i.i.-Fonds 14 mit, dass bei der d.i.i. 14. Neubau E GmbH ein Insolvenzantrag gestellt wurde. Heute informierte das Unternehmen… weiterlesen

  • Ostersuche nach Antworten

    KW 12/2024: Kommentar von Stefan Loipfinger
    Ostersuche nach Antworten

    Liebe Leserinnen und Leser, natürlich war die One Group und der Insolvenzantrag mit Eigenverwaltung bei der SC Finance Four erneut das bestimmende Thema diese Woche. Der Wunsch-Sachwalter Dr. Jan Markus Plathner… weiterlesen

  • Insolvenztourismus der SORAVIA

    Insolvenz in Eigenverwaltung betrifft 10.000 AnlegerInnen
    Insolvenztourismus der SORAVIA

    SORAVIA wollte hoch hinaus – Deutsche AnlegerInnen werden jetzt tief fallen AnlegerInnen der One Group müssen immer mehr um ihr Geld zittern. In einer Mitteilung an den Vertrieb der ProReal-Produkte wurde… weiterlesen

  • AnlegerInnen zahlen die Zeche

    KW 09/2024: Kommentar von Stefan Loipfinger
    AnlegerInnen zahlen die Zeche

    Liebe Leserinnen und Leser, es sollte eine frohe Botschaft sein. Vor ein paar Tagen informierte der Insolvenzverwalter Volker Böhm darüber, dass zwei Darmstädter PROJECT-Immobilien fertiggestellt werden. Das Bauunternehmen MAUSS-Bau wird sowohl… weiterlesen

  • 56 Project-Investments sind insolvent

    Insolvenzlawine bei den Projektgesellschaften von Project
    56 Project-Investments sind insolvent

    Für mehr als 30.000 AnlegerInnen und rund 1.800 WohnungskäuferInnen geht die Zitterpartie bei der Project-Gruppe weiter. In einer Pressemitteilung hat der vorläufige Insolvenzverwalter bei verschiedenen Unternehmen der Project-Gruppe nun verkündet, dass… weiterlesen

  • Schlappe für One Square Advisors

    OLG Oldenburg verbietet Verkauf von Lampen der Direktinvestoren
    Schlappe für One Square Advisors

    Das Landgericht Oldenburg ist vor drei Wochen dem Antrag auf Einstweilige Verfügung von Direktinvestoren für Lampen der Deutschen Lichtmiete noch nicht gefolgt (2 O 2878/22). Allerdings hat das Oberlandesgericht Oldenburg heute… weiterlesen

  • Exporo zu Schadenersatz verurteilt

    Investmentcheck-News KW 29/2022 – Editorial von Stefan Loipfinger
    Exporo zu Schadenersatz verurteilt

    Liebe Leserinnen und Leser, im Februar 2019 investierten AnlegerInnen 2,5 Millionen Euro in das Exporo-Funding „Am Hamburger Stadtpark“, mit dem der Bau von zwei Mehrfamilienhäusern finanziert werden sollte. Einiges ging schief… weiterlesen

  • Wie wird es bei der Deutschen Lichtmiete ausgehen?

    Investmentcheck-News KW 28/2022 – Editorial von Stefan Loipfinger
    Wie wird es bei der Deutschen Lichtmiete ausgehen?

    Liebe Leserinnen und Leser, beim Lesen des letzten Editorials haben Sie vermutlich mein Strahlen von einem Ohr zum anderen erahnt. Diese Woche sind die Mundwinkel leider wieder deutlich nach unten gezogen,… weiterlesen

  • Ein Meilenstein für die Markthygiene

    Landgericht Leipzig ordnet Abberufung von UDI-Insolvenzverwalter an
    Ein Meilenstein für die Markthygiene

    Es ist ein toller Erfolg für die UDI-AnlegerInnen, aber ein Meilenstein für zukünftige Kapitalanlage-Insolvenzen. Das Landgericht Leipzig hat auf Antrag der Berliner Rechtsanwältin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach von der Kanzlei Schirp eine… weiterlesen

  • Lichtmiete-Lampen sind nur wenig wert

    Ein Verwertungsvertrag offenbart erhebliche Verluste
    Lichtmiete-Lampen sind nur wenig wert

    Mit vielen Ausrufezeichen hat der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß nun die AnlegerInnen der Lichtmiete-Direktinvestments angeschrieben: „Wichtig!!! Kurzfristige Entscheidung in Hinblick auf Ihre Investition erforderlich!!!“ Es geht um einen Verwertungsvertrag, den er… weiterlesen

  • Faule Eier im Osternest

    Investmentcheck-News KW 14 und 15/2022: Editorial von Stefan Loipfinger
    Faule Eier im Osternest

    Liebe Leserinnen und Leser, stellen Sie sich vor, Sie haben als AnlegerIn ein Nachrangdarlehen vergeben und die Gesellschaft ist nun insolvent. Die Konstellation bei der Antragsstellung verursacht begründete Bauchschmerzen, ob hier… weiterlesen

  • UDI: Unendlich dreiste Informationspolitik

    Rainer Langnickel spürt zunehmend Widerstand von UDI-AnlegerInnen
    UDI: Unendlich dreiste Informationspolitik

    Leider gibt es bei UDI kein „Ende mit Schrecken“, sondern nur einen „Schrecken ohne Ende“. Der seit 2020 verantwortliche UDI-Chef Rainer Langnickel glänzt, wie seine Vorgänger, mit extremer Intransparenz. AnlegerInnen sollten… weiterlesen

  • Licht an – Licht aus

    KW 10/2022: Kommentar von Stefan Loipfinger
    Licht an – Licht aus

    Liebe Leserinnen und Leser, Licht an, Licht aus. Wie oft kann man dieses Spiel betreiben, bis eine LED-Lampe den Geist aufgibt? Ich habe keine Ahnung, aber bei der Lichtmiete ist nun… weiterlesen

  • Schildbürgerstreich bei Lichtmiete

    Verkaufsprozess offenbart massive Unterdeckungen
    Schildbürgerstreich bei Lichtmiete

    Immer deutlicher zeichnet sich ein enormer Kapitalverlust für die AnlegerInnen der Deutschen Lichtmiete ab. Interne Unterlagen zum derzeit laufenden M&A-Prozess zeigen eine enorme Lücke zwischen den offenen Anlegerforderungen und den noch… weiterlesen

  • Weitere Insolvenzanträge bei Green City

    Drei Anleihen-Emittenten sind zahlungsunfähig
    Weitere Insolvenzanträge bei Green City

    Nach den eingeleiteten Insolvenzverfahren der Green City AG und deren Tochter GCE Kraftwerkspark I GmbH wurden nun fünf weitere Insolvenzanträge gestellt. Betroffen sind die Anleihenemittenten GCE Kraftwerkspark II und III sowie… weiterlesen

  • Insolvenzanträge bei Green City

    250 Millionen Euro Anlegerkapital ausfallgefährdet
    Insolvenzanträge bei Green City

    Die Green City AG aus München hat heute beim Amtsgericht München Insolvenzantrag gestellt. Sie ist drohend zahlungsunfähig und überschuldet. Die von einer Umweltorganisation in 2005 gründete Gruppierung hat 250 Millionen Euro… weiterlesen

  • Licht aus bei der Lichtmiete

    Drei Insolvenzanträge bei der Deutschen Lichtmiete
    Licht aus bei der Lichtmiete

    Nach den Hausdurchsuchungen der Staatsanwaltschaft folgen nun mehrere Insolvenzanträge bei der Deutschen Lichtmiete. Eine E-Mail an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestätigt Insolvenzanträge bei der Deutsche Lichtmiete AG, der Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft… weiterlesen

  • Hoffnung für P&R-AnlegerInnen

    Ansprüche aus Insolvenzanfechtung werden immer unwahrscheinlicher
    Hoffnung für P&R-AnlegerInnen

    Sechs Pilotverfahren sollen für 114.000 Fälle klären, ob P&R-AnlegerInnen Milliarden in den Insolvenztopf zurückzahlen müssen. Doch fast vier Jahre nach dem Beginn von Deutschlands größten Anlageskandal auf dem grauen Kapitalmarkt ist… weiterlesen

  • Ein unterschätzter Skandal

    Tausende AnlegerInnen bei BC Connect geschädigt
    Ein unterschätzter Skandal

    Über 10.000 AnlegerInnen haben einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag bei der sächsischen BC Connect investiert. Ein Großteil des Geldes dürfte verloren sein, weshalb auch die Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen vier Beschuldigte wegen des… weiterlesen

  • Quo Vadis UDI

    Wie solvent sind die nicht insolventen UDI-Anlagegesellschaften?
    Quo Vadis UDI

    UDI-Chef Rainer Langnickel sieht derzeit eine dynamische Lage gegeben. Was er damit meint, ist allerdings unklar. In fast schon bewährter Manier liefert er auf Anfrage leere Floskeln, statt den AnlegerInnen der… weiterlesen

  • Leipziger Terminchaos

    Bei zwei insolventen UDI-Gesellschaften fanden Gläubigerversammlungen statt
    Leipziger Terminchaos

    Das Insolvenzgericht in Leipzig hat mit der Planung von vier Terminen im 90-Minuten-Takt ein riesiges Chaos produziert. Bei den zwei Verfahren, die am vergangenen Freitag stattfanden, gab es mit der Umbesetzung… weiterlesen

  • Neuer Käufer von P&R-Forderungen

    Fidera überbietet ein erstes Kaufangebot von York
    Neuer Käufer von P&R-Forderungen

    Vor 3 1/2 Jahren begann für 54.000 P&R-AnlegerInnen ein Alptraum, der bis heute andauert. Stück für Stück erfuhren sie nach den Insolvenzanträgen die Wahrheit über die Betrügereien des Containeranbieters aus Grünwald… weiterlesen