Sie wollen mitdiskutieren?
Nutzen Sie unser Forum!
News
Suche nach:

Unser Forum für geschädigte Anleger

Investmentcheck-News KW 26/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

01.07.2022 • Liebe Leserinnen und Leser, heute schreibe ich Ihnen in eigener Sache. Es geht um das von mir vor gut einem Jahr ins Leben gerufene Anlegerforum Investmentcheck.Community, das mittlerweile fast 3.000 NutzerInnen zählt. Das ist ein großer Erfolg, auch wenn der Anlass in Form einer nicht funktionierenden Kapitalanlage meist kein erfreulicher ist. Als Initiator dieses Forums stoße ich allerdings zunehmend an die Grenzen dessen, was ich neben meiner beruflichen Tätigkeit leisten kann. Gleichzeitig werde ich immer wieder gebeten, mich mit weiteren Anbietern zu befassen oder auch ergänzende Dienstleistungen anzubieten.

Um weiter zu wachsen und gleichzeitig die Moderation auf hohem Niveau fortführen zu können, habe ich nach einem Kooperationspartner gesucht. Mit dem Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. (AAA) konnte ich einen solchen Partner gewinnen. Der AAA hat zum Beginn dieses Jahres eine personelle und inhaltliche Neuausrichtung vorgenommen. Die neue Vorstandsvorsitzende Kerstin Kondert und ihr Team wollen die Kommunikation mit ihren Mitgliedern intensivieren und die Dienstleistungspalette erweitern. Ich möchte gerne die Basis des Forums vergrößern. Das passt perfekt zusammen.

Bild: Screenshot Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. Homepgage

Warum mir die Gespräche im Vorfeld schon so viel Spaß machten, war die völlige Offenheit für meine Positionen. Nicht eine Sekunde musste ich meine oberste Bedingung rechtfertigen, dass weiter alles freiwillig in dem Forum bleibt. Bestehende NutzerInnen haben keinerlei Nachteile und können alle Bereiche wie gewohnt weiterverwenden. Die Community wird aber durch die 2.500 AAA-Mitglieder verstärkt und noch schlagkräftiger. Das Aktionsbund-Motto „Gemeinsam sind wir stark“ passt perfekt zu dem von mir in der Forumsidee verwendeten Zitat von Friedrich Schiller aus Wilhelm Tell: „Verbunden werden auch die Schwachen mächtig“. Wie wichtig eine möglichst starke und breit aufgestellte Anlegergemeinschaft ist, zeigen die Beispiele von Leonidas und UDI, bei denen sich jeweils über dieses Forum aus AnlegerInnen bestehende Interessensgemeinschaften gebildet haben, die schon einiges erreichen konnten.

Die Kooperation ist aber keine Übernahme oder auch kein Zusammenschluss. Das Forum bleibt ebenso eigenständig wie der AAA. Wir wollen - jeder in seiner angestammten Rolle - die Schnittmengen identifizieren und daraus Synergien ableiten.

Bleiben Sie offen für Neues.
Ihr
Stefan Loipfinger
[neuer Beitrag]
Hier steht der Fehler.
Hier steht die Meldung
  • Name

  • E-Mail

  • Beitrag

    0 Zeichen von 1024
  • Mit der vollständigen oder teilweise redigierten Veröffentlichung durch die Redaktion bin ich einverstanden, es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Alle Beiträge unterliegen der redaktionellen Vorabkontrolle, die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge jederzeit zu entfernen. Mir der Veröffentlichung meines o.a. Namens bin ich einverstanden, alternativ ist ein Pseudonym anzugeben. Ihre E-Mail-Adresse wird in keinem Fall veröffentlicht. Mit den Bestimmungen zum Datenschutz erkläre ich mich einverstanden und willige in die Verarbeitungung meiner personenbezogenen Daten ein.

  •  

    [schließen]
    X

    Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

    • warte ...