Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2020
News
Suche nach:

Goldige Abzocke

Weltbild verspricht Wertsteigerungspotenzial wo keines ist

20.04.2020 • „Zugreifen: Günstigstes Gold der Welt!“ Mit diesem Slogan warb Weltbild für eine eigene Edition von Goldmünzen. Bei genauerer Betrachtung ist diese Werbeaussage allerdings nichts weniger als eine Lüge. Selbst im Haifischbecken der Goldanbieter fällt sie aufgrund ihrer Dreistigkeit auf. Dabei ist Weltbild nach eigenen Aussagen „die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands“, die „den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke“ bietet. 1948 gegründet gehörte die Marke lange Zeit der katholischen Kirche. Nach einer Insolvenz vor einigen Jahren ist der Alleingesellschafter der Weltbild-Gruppe nun das Beratungs-und Investmenthaus Droege Group mit Sitz in Düsseldorf.

Icons of the World. Unter „Schönes & Wertvolles“ bietet Weltbild Editionen ein Sammelabo für Goldmünzen. Versprochen wird neben günstigen Preisen auch ein beachtliches Wertsteigerungspotenzial. Den Kunden wird über 20 Jahre ein Plus von 482 Prozent vorgerechnet. Wer davon profitieren will, der kann die Startermünze mit einem Elefanten drauf für 52 Prozent unter Normalpreis erwerben. 24,99 Euro kostet die erste Lieferung. Weitere Exemplare werden alle vier Wochen zum Preis von 51,98 Euro zugesandt. Auf dem Bildschirm erscheint das goldige Stück größer, als es ist. In Wirklichkeit sind es gerade mal acht Millimeter Durchmesser, die die Münze aus 1/200 Unze Gold misst. Der Marktpreis für 0,155 Gramm liegt bei unter acht Euro. Damit der reine Goldwert der Münze den Normalpreis erreicht, muss der Unzenpreis von heute 1.550 Euro auf über 10.000 Euro steigen.

Überteuerte Goldangebote von Weltbild
Quelle: Collage aus verschiedenen Werbeunterlagen von Weltbild Edition

Goldbarren. Eine Weltbild-Kundin hat Investmentcheck eine Weltbild-Werbung für Goldbarren weitergeleitet. Es wird mit „Wertanlage mit Wertsteigerungspotenzial!“ geworben. Kunden investieren in ein Abo, bei dem der erste Barren mit dem Schloss Neuschwanstein als Motiv für 39,95 Euro um 55 Prozent unter Normalpreis angeboten wird. Weitere Lieferungen mit der Porta Nigra oder dem Schloss Charlottenburg gibt es dann vergünstigt für 79,95 statt 89,95 Euro. Das Gewicht der Barren beträgt 0,5 Gramm. Damit liegt der reine Goldwert aktuell bei mageren 25 Euro. Selbst der Super-Spezial-Preis für das Einführungsangebot liegt somit weit darüber. Für die Kosten der weiteren „Barren“ ist dann schon eine Verdreifachung der Marktpreise notwendig, um wenigstens das eingesetzte Kapital in Gold zu besitzen.

Droege. Die Weltbild-Gruppe gehört seit 2014 zu Droege. Im Portfolio der deutschen Investmentfirma soll damit der Bereich Shopping 4.0 abgebildet werden. Droege sieht sich als langfristig denkendes Familienunternehmen und hat klare Werte definiert, um sich von Heuschrecken abzugrenzen. Qualität und Reputation sollen vor Wachstum gehen: „Das Leitbild des ‚ehrbaren Kaufmanns‘ bestimmt unsere Haltung und unser Handeln.“

Loipfinger’s Meinung. Wer Goldinvestments mit Wertsteigerungspotenzial verkauft, der muss auch marktgerechte Preise bieten. Ganz besonders perfide ist deshalb die Weltbild-Serie „My little Investment“. Eltern und Großeltern sollen damit für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel vorsorgen. Motive wie ein Einhorn oder verschiedene Tier-Babys sind auf 0,5 Gramm-Münzen geprägt und bieten angeblich ein „Wertsteigerungs-Potenzial“. Gold im Marktwert von 25 Euro wird zum Abo-Preis von „nur € 89,95 (statt € 99,95)“ angeboten. Vor diesem Hintergrund dürfte der Serienname „My little Investment“ eine ganz andere Bedeutung erhalten. Bis Redaktionsschluss hat sich Weltbild nicht zu den Preisen ihrer Gold-Editionen geäußert.

Nachtrag. Nach Veröffentlichung des Beitrages kam von der Leiterin Unternehmenskommunikation doch noch eine Antwort auf die Presseanfrage von Investmentcheck. Inwieweit diese zu dem stark verkauften Investmentgedanken und dem angeblich vorhandenen Wertsteigerungspotenzial passt, kann jede Leserin und jeder Leser selbst beurteilen: „Mit unserer Gedenk-Goldbarren-Kollektion ‚Wahrzeichen Deutscher Bundesländer‘ erreichen wir Menschen, die Sammelleidenschaft und Investment vereinen. Die limitierten Stücke sind mit sehr großem Aufwand geprägt worden und daher nicht auf den blanken Edelmetallwert zu reduzieren. Eine Gemeinsamkeit unserer Münz- und Barren-Ausgaben ist, dass der Sammler im Verlauf seiner Kollektion zudem hochwertiges Sammlerzubehör wie Präsentationskassetten oder Sammleralben gratis erhält. Auch wenn der Investment-Gedanke in unserem Angebot eine große Rolle spielt, wird bei der Präsentation des Gedenkbarrens ‚Schloss Neuschwanstein‘ besonderes Augenmerk auf die Exklusivität, den geschichtlichen Hintergrund des jeweiligen Motivs und die hohe Prägequalität gerichtet. Anlass war im genannten Beispiel der 150. Geburtstag von Schloss Neuschwanstein 2019, der viele geschichtsinteressierte Sammler begeisterte.“

Service. Unter kostenrechner.online gibt es ab sofort einen einzigartigen Rechner für die Wirkung von Kosten bei Goldinvestments. Gerade Sparpläne verschiedener Anbieter kombinieren verschiedene anfängliche mit laufenden Kosten, wodurch die Gesamtwirkung aller Aufwendungen für einen Anleger schwer nachvollziehbar wird. Selbst wenn ein Anleger eine jährliche Wertsteigerung beim Goldpreis von fünf Prozent annimmt, fressen die Kosten bei zahlreichen Angeboten die Rendite komplett auf. Unter kostenrechner.online kann jeder Interessierte die Bedingungen verschiedener Angebote eintragen und in Ihrer Kostenwirkung vergleichen. Dazu wird immer das theoretische Ergebnis vor allen Kosten mit dem tatsächlichen Ergebnis nach Kosten berechnet.

[neuer Beitrag]
Hier steht der Fehler.
Hier steht die Meldung
  • Name

  • E-Mail

  • Beitrag

    0 Zeichen von 1024
  • Mit der vollständigen oder teilweise redigierten Veröffentlichung durch die Redaktion bin ich einverstanden, es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Alle Beiträge unterliegen der redaktionellen Vorabkontrolle, die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge jederzeit zu entfernen. Mir der Veröffentlichung meines o.a. Namens bin ich einverstanden, alternativ ist ein Pseudonym anzugeben. Ihre E-Mail-Adresse wird in keinem Fall veröffentlicht. Mit den Bestimmungen zum Datenschutz erkläre ich mich einverstanden und willige in die Verarbeitungung meiner personenbezogenen Daten ein.

  •  

    [schließen]
    X

    Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

    • warte ...