Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2020
Detailansicht

MLC Properties East Africa

MLC Properties East Africa

KAGB ausgenommen - z.B. operativ tätig

Investmentbeschreibung

Die Objektgesellschaft MLC Properties Rwanda SPV GmbH & Co. KG wird sich in der Immobilienprojektentwicklung in Ruanda und die Objektgesellschaft MLC Properties Tanzania SPV GmbH & Co. KG wird sich in der Immobilienprojektentwicklung in Tansania betätigen. Die Immobilienprojektentwicklung durch die Objektgesellschaften umfasst insbesondere die Konzeption von Immobilienprojekten, den Erwerb von Rechten an bebauten und unbebauten Grundstücken, die Entwicklung dieser Grundstücke insbesondere durch die Sanierung bestehender und den Bau neuer Immobilien, sowie deren Vermarktung, einschließlich der Vermietung der entwickelten oder zu entwickelnden Immobilien.

Einnahmequellen

Erlöse aus Vermietung und späterer Verkauf der Immobilien.

www.mlc-properties.de
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Prognoserechnung

    Der Anbieter/Emittent hat eine Prognoserechnung zur Verfügung gestellt. Es sind nicht alle Objektebenen komplett nachvollziehbar. Die Eintrittswahrscheinlichkeit ist allerdings nicht Gegenstand dieser Transparenzbeurteilung.
  • Anbieter

    MLC Properies AG
    Gartenstraße 27
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
    06172-38801-0
    info@mlc-properties.de

  • Emittent

    MLC Properties East Africa GmbH & Co. KG
    Gartenstraße 27
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
    06172-38801-0
    info@mlc-properties.de

  • Komplementär

    MLC Properties East Africa Management GmbH
    Gartenstraße 27
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
    06172-38801-0
    info@mlc-properties.de

  • Treuhandkommanditist

    MLC Properties Treuhand GmbH
    Gartenstraße 27
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
    06172-38801-0
    info@mlc-properties.de

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Jährliche Bekanntmachungspflicht
    Immobilien International

  • Prospektherausgabe

    13.12.2019

  • Platzierungsende

    20.12.2020 (geplant)

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung läuft

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Gewerbebetrieb

  • Platzierungsvolumen

    78.710.000,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    78.710.000,00 Euro

  • Produktinformationen

    Die Komplementärin ist berechtigt, den Gesamtbetrag
    der angebotenen Vermögensanlage auf insgesamt bis zu 148.450.000 Euro zu erhöhen.

    Die konkreten Anlageobjekte der Objektgesellschaften stehen zum Zeitpunkt der Fondsauflage noch nicht fest.

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Anleger

  • Mindestbeteiligung

    10.000,00 Euro

  • Agio

    5,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    31.12.2030

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    kumulierte Ausschüttungen bis Ende 2030: 155,3 Prozent der Zeichnungssumme

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2019 (Dezember - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    0,01

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    0,01

  • Anmerkung Platzierungszahlen

    Vertrieb seit 21.12.2019

  • Anleger

    nicht bekannt

Dokumente
-

  • Bestätigung

    MLC Properties East Africa - Bekanntmachung Bundesanzeiger

  • Verbraucherinformation

    MLC Properties East Africa - Bestimmung des abstrakten Zielmarktes

  • Verbraucherinformation

    MLC Properties East Africa - Ex-ante-Kosteninformation

  • Produktflyer

    MLC Properties East Africa - Factsheet

  • Verbraucherinformation

    MLC Properties East Africa - Performance Szenarien

  • Verkaufsprospekt

    MLC Properties East Africa - Verkaufsprospekt

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    MLC Properties East Africa - VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

Presseanfragen
-

  • 14.01.2020 ▪ 29888:Presseanfrage zu Ihrer Ertragsprognose beim Angebot „MLC Properties East Africa“
    • In Ihren Anlegerinformationen haben Sie konkrete Angaben zu den Ertragsaussichten gemacht, die ein Anleger bei Ihrem Angebot erwarten kann. Bekommt ein Anlageinteressierter eine nachvollziehbare Prognoserechnung über die gesamte geplante Anlagedauer, aus der die wesentlichen Einnahme- und Ausgabeströme ersichtlich sind?

      Siehe bitte die Darstellung der voraussichtlichen Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin für die gesamte Laufzeit der Vermögensanlage auf den Seiten 16 bis 22 des Verkaufsprospekts vom 13. Dezember 2019.
    • Falls ein Anlageinteressierter keine nachvollziehbare Prognoserechnung erhält: Warum legen Sie die Einnahmen- und Ausgabenströme nicht offen, die dem in Aussicht gestellten Anlageerfolg zugrunde liegen?

      Siehe bitte oben.
    • Sind Sie bereit, an Investmentcheck eine nachvollziehbare Prognoserechnung inklusive Erläuterung der Annahmen zu senden (bitte nachfolgenden Link zum Upload nutzen oder per Mail an info@investmentcheck.de senden)?

      Sofern die bisher geleisteten Angaben nicht ausreichen, sind wir gerne bereit, weitergehende Angaben zu leisten.
  • alles lesen »
  • 07.01.2020 ▪ 29682:Presseanfrage zu Ihren Platzierungszahlen für "MLC Properties East Africa"
    • Seit wann wird für „MLC Properties East Africa“ bei Anlegern in Deutschland Kapital gesammelt? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      21. Dezember 2019
    • Wie viel Anlegerkapital inkl. Agio wurde für „MLC Properties East Africa“ bis 31. Dezember 2019 eingesammelt? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte das bisherige Platzierungsvolumen auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      0
    • Wie viele Investoren haben das bisher in Deutschland eingesammelte Anlegerkapital erbracht? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte die Gesamtanzahl auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      0
    • Bis wann soll die Platzierung von Anlegerkapital abgeschlossen sein? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      21. Dezember 2020
    • Wie viel Anlegerkapital inkl. Agio soll insgesamt eingesammelt werden?

      74.200.000 €
    • Bei Produkten mit zusätzlichem Fremdkapitaleinsatz: Wie hoch soll am Ende das damit finanzierte Gesamtinvestitionsvolumen sein?

      n/a (100 % Eigenkapital)
    • Gibt es noch Anmerkungen oder Hinweise zu der Platzierung von „MLC Properties East Africa“?

      n/a
  • alles lesen »
  • 07.01.2020 ▪ 29681:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „MLC Properties East Africa“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen wurden getätigt bzw. dürfen getätigt werden?

      Die Objektgesellschaften, deutsche Kommanditgesellschaften, an denen die Emittentin 100 % der Kapital- und Stimmanteile hält, investieren in die Entwicklung von ruandischen & tansanischen Immobilien. Grundsätzlich sind – je nach ermitteltem lokalem Bedarf – Investitionen in Gewerbeimmobilien (Produktion, Dienstleistung, Handel), Wohnimmobilien und Sonderimmobilien (z. B. Hotels) möglich. Das Asset Managements konzentriert sich derzeit schwerpunktmäßig sowohl für Ruanda als auch Tansania auf Einzelhandels- und Wohnimmobilien. Die Emittentin wird eine Liquiditätsreserve von plangemäß ca. 4 % des gesamten Investitionsvolumens vorhalten, um unvorhergesehenen Liquiditätsbedarf abdecken zu können.
    • Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      Es besteht ein hoher Qualitätsanspruch an Investitionsentscheidungen. Das Asset Management der MLC Properties AG ist regelmäßig selbst vor Ort, um den Markt und zu analysieren und Investmentopportunitäten zu identifizieren. Dabei arbeitet das Asset Management auch eng mit namhaften und etablierten Partnern (FBW Architects & Engineers und CPS Tanzania) zusammen, die über eine mehr als 10 bis 20-jährige Expertise in diesen Märkten verfügen. Allgemeine Bedingungen an Investitionen sind Folgende: - Realistische Renditeaussichten; - Überschaubare Risiken; - Fundierte Projektanalyse; - Überprüfung der Analyse durch unabhängige Dritte; - Drittgutachten vor Grundstückserwerb. Folgende Grundsätze der Risikodiversifikation sind zu beachten: - Das Investitionsvolumen für Ruanda & Tansania darf jeweils 75 % des gesamten Investitionsvolumens nicht überschreiten; - Investitionen erfolgen in mindestens drei Regionen in Ruanda & Tansania; - Ein einzelnes Immobilienprojekt soll einen Anteil von 30 % des gesamten Investitionsvolumens nicht überschreiten.
    • In welcher Höhe wird zur Finanzierung der Investitionen neben dem Anlegerkapital noch weiteres Fremdkapital hinzugezogen?

      Investitionen erfolgen zu 100 % mit Eigenkapital. Fremdkapitalbedingte Hebeleffekte sind ausgeschlossen.
    • Werden Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen bzw. dem Emittenten kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen vergeben? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Nein, von mit der Emittentin kapitalmäßig oder personell verflochtenen Unternehmen werden auf der Investitionsebene keine Leistungen bezogen. Insbesondere ist ein vorgeschalteter Grundstücks- bzw. Immobilienhandel ausgeschlossen. Andernfalls bestände die hohe Gefahr von Interessenkonflikten zulasten der Anleger. Dies wäre mit den Grundsätzen eines redlichen Asset Managements nur schwer vereinbar.
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      8 %
    • Welche Rendite ist aus den Investitionen notwendig, um die in Aussicht gestellte Anlegerrendite zu erwirtschaften?

      12 %
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      Die Emittentin hat die MLC Properties AG (geschäftsansässig: Gartenstr. 27, 63152 Bad Homburg v. d. Höhe) mit dem Vertrieb der angebotenen Vermögensanlage beauftragt. Die MLC Properties AG ist Finanzanlagenvermittler im Sinne von § 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 GewO und im Finanzanlagenvermittlerregister (www.vermittlerregister.info) unter D-F-125-LJ3T-03 eingetragen. Die MLC Properties AG hat wiederum Vertriebsvereinbarungen mit selbstständigen Vertriebspartnern geschlossen.
    • Gibt es einen Anlegerbeirat oder ein ähnliches Gremium bzw. wird es ein solches geben? Wer bestimmt die Mitglieder in diesem Gremium? Über welche besonderen Rechte verfügt dieses Gremium?

      Nach § 19 des Gesellschaftsvertrags der Emittentin kann ein Beirat durch Beschluss der Gesellschafterversammlung eingerichtet werden. Der Beirat umfasst drei Mitglieder aus dem Kreis der Gesellschafter. Die Beiratsmitglieder werden jeweils für zwei Jahre gewählt; eine Widerwahl ist zulässig. Der Beirat ist berechtigt, von der Geschäftsführung einzelne Auskünfte über Angelegenheiten der Gesellschaft zu verlangen und Empfehlungen zu geben. Auf Beschluss des Beirates ist ein Beiratsmitglied oder eine vom Beirat bestimmte, beruflich zur Verschwiegenheit verpflichtete Person berechtigt, die Bücher und Papiere der Emittentin einzusehen. Die Auslagen der Beiratsmitglieder werden von der Emittentin erstattet. Derzeit (10. Januar 2020) wurde noch kein Beirat eingerichtet.
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      HESSEN-DEPESCHE: Ertragreiche Immobilieninvestitionen in Ruanda und Tansania - 30 Dezember 2019 - https://hessendepesche.de/wirtschaft/mlc-properies-ag-hendrik-m%C3%BCller-lankow-setzt-auf-verm%C3%B6gensanlage-der-mlc-properties-east-africa.html
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)