Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2019
Detailansicht

Repowering Windpark Emlichheim

Repowering Windpark Emlichheim

KAGB ausgenommen - z.B. operativ tätig

Investmentbeschreibung

Gegenstände, zu deren Finanzierung die von den Anlegern aufzubringenden Mittel bestimmt sind, sind neben der Liquiditätsreserve, die der Emittent bildet, die vorstehend genannten insgesamt 12 neuen WEA des Typs ENERCON E115, von denen 11 bereits errichtet sind und die zwölfte noch fertig zu errichten ist, einschließlich aller notwendigen Nebenanlagen und sonstigen Nebenkosten.

Einnahmequellen

Erlöse aus dem Verkauf der erzeugten Energie.

www.bvt.de/index.php?id=375
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat eine Reihe der Fragen nicht oder nicht ausreichend beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als mangelhaft bewertet werden.
  • Platzierungszahlen

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen zu den Platzierungserfolgen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Prognoserechnung

    Der Anbieter/Emittent hat investmentcheck.de keine nachvollziehbare Prognoserechnung zur Verfügung gestellt.
  • Emittent

    BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG
    Coevordener Straße 35
    49824 Laar
    05947-910-886
    info@bvt.de

  • Anbieter

    BVT WP Emlichheim Verwaltungs GmbH
    Coevordener Straße 35
    49824 Laar
    05947-910-886
    info@bvt.de

  • Komplementär

    BVT WP Emlichheim Verwaltungs GmbH
    Coevordener Straße 35
    49824 Laar
    05947-910-886
    info@bvt.de

  • Treuhandkommanditist

    PTM Portfolio Treuhand München Vermögensverwaltung GmbH
    Tölzer Straße 2
    82031 Grünwald

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Energiegewinnung

  • Prospektherausgabe

    16.11.2018

  • Platzierungsende

    15.12.2018

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung beendet

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Gewerbebetrieb

  • Platzierungsvolumen

    1.875.000,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    9.375.000,00 Euro

  • Produktinformationen

    Gesamtinvestition: 70.000.000 Euro
    Fremdkapital: 56.000.000 Euro
    Eigenkapital: 14.000.000 Euro
    davon theaurierte Gewinne 2017: 1.500.000 Euro
    restliches Eigenkapital: 12.500.000 Euro
    davon bereits erbracht: 10.625.000 Euro
    davon nun öffentlich angebotene Kommanditeinlagen: 1.875.000 Euro (kann auf 3.375.000 Euro erhöht werden)

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Anleger

  • Mindestbeteiligung

    5.000,00 Euro

  • Agio

    0,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    unbestimmt, jedoch mindestens 20 Jahre

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    Gesamtausschüttung: 192%, was einer Rendite von 5,8% vor Steuern entspricht (kein Verkaufserlös in 20 Jahren unterstellt)

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2017 (Januar - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    4,7

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    30,18

  • Anmerkung Platzierungszahlen

    Von Anlegern gewährte Darlehen zur Zwischenfinanzierung, die in 2018 in Kommanditeinlagen umgewandelt wurden.

  • Anleger

    27

  • Zeitraum

    2018 (November - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    6,2

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    39,82

  • Anleger

    37

Dokumente
-

  • Bestätigung

    Repowering Windpark Emlichheim - Bekanntmachung Bundesanzeiger

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    Repowering Windpark Emlichheim - Jahresabschluss 2017

  • Verkaufsprospekt

    Repowering Windpark Emlichheim - Verkaufsprospekt

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    Repowering Windpark Emlichheim - VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

Presseanfragen
-

  • 15.01.2019 ▪ 26603:Presseanfrage zu Ihren Platzierungszahlen für "Repowering Windpark Emlichheim"
    • Seit wann wird für „Repowering Windpark Emlichheim“ bei Anlegern Kapital gesammelt? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      Bei Kommanditisten der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG seit 20.09.2017 im Rahmen einer Kapitalerhöhung der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG Ab 21.11.2018 im Rahmen eines öffentlichen Angebots von Kommanditanteilen (1,875 Mio. EUR).
    • Wie viel Anlegerkapital wurde für „Repowering Windpark Emlichheim“ bis 31. Dezember 2018 eingesammelt? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte das bisherige Platzierungsvolumen auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      2017: 4,7 Mio. EUR - 2018: 6,2 Mio. EUR
    • Wie viele Investoren haben das bisher eingesammelte Anlegerkapital erbracht? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte die Gesamtanzahl auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      2017: 27 - 2018: 37
    • Bis wann soll die Platzierung von Anlegerkapital abgeschlossen sein? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      Das Anlegerkapital wurde per Januar 2019 bereits vollplatziert
    • Wie viel Anlegerkapital soll insgesamt eingesammelt werden?

      Zielvolumen: 12,5 Mio. EUR
    • Bei Produkten mit zusätzlichem Fremdkapitaleinsatz: Wie hoch soll am Ende das damit finanzierte Gesamtinvestitionsvolumen sein?

      Gesamtinvestitionsvolumen: 70,0 Mio. EUR
    • Gibt es noch Anmerkungen oder Hinweise zu der Platzierung von „Repowering Windpark Emlichheim“?

      Die Kapitalerhöhung der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG im Rahmen des Repowering Emlichheim beträgt in Summe 14.000 TEUR, inklusive einer Thesaurierung von Gewinnen in Höhe von 1.500 TEUR. Damit verbleibt ein Gesamtbetrag von 12.500 TEUR für die Kapitalerhöhung. Davon entfallen auf die an der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG beteiligten Kommanditisten in Ausübung ihres im Rahmen der Kapitalerhöhung bestehenden Bezugsrechtes Einlagen in Höhe von 10.625 TEUR. Dies entspricht 85% des Betrages von 12.500 TEUR. Die Samtgemeinde Emlichheim und die BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG haben im Wegenutzungs- und Gestattungsvertrag vereinbart, den betroffenen Landeigentümern und Einwohnern der Samtgemeinde Emlichheim die Möglichkeit anzubieten, sich an der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG in Höhe von 15% des benötigten Eigenkapitals zu beteiligen. Für beide vorgenannte Gruppen wurden Kontingente von je 7,5% der Kapitalerhöhung reserviert, somit ein Betrag von jeweils 937,5 TEUR - in Summe 1.875 TEUR.
  • alles lesen »
  • 30.11.2018 ▪ 26327:Presseanfrage zu Ihrer Ertragsprognose beim Angebot „Repowering Windpark Emlichheim“
    • In Ihren Anlegerinformationen haben Sie konkrete Angaben zu den Ertragsaussichten gemacht, die ein Anleger bei Ihrem Angebot erwarten kann. Bekommt ein Anlageinteressierter eine nachvollziehbare Prognoserechnung über die gesamte geplante Anlagedauer, aus der die wesentlichen Einnahme- und Ausgabeströme ersichtlich sind?

      Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Einwohner der Samtgemeinde Emlichheim sowie an die Landeigentümer der Windpark Flächen. Von einer Beantwortung Ihrer Fragen möchten wir daher absehen.
    • Falls ein Anlageinteressierter keine nachvollziehbare Prognoserechnung erhält: Warum legen Sie die Einnahmen- und Ausgabenströme nicht offen, die dem in Aussicht gestellten Anlageerfolg zugrunde liegen?

    • Sind Sie bereit, an Investmentcheck eine nachvollziehbare Prognoserechnung inklusive Erläuterung der Annahmen zu senden (bitte nachfolgenden Link zum Upload nutzen oder per Mail an info@investmentcheck.de senden)?

  • alles lesen »
  • 30.11.2018 ▪ 26326:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „Repowering Windpark Emlichheim“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen wurden getätigt bzw. dürfen getätigt werden?

      Zu Ihrer Information: Für das Beteiligungsangebot gelten nachfolgend beschriebenen Bezugsrechte. Wir gehen davon aus, dass die Kapitalerhöhung bereits in diesem Rahmen aufgebracht wird. Die Kapitalerhöhung der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG im Rahmen des Repowering Emlichheim beträgt in Summe 14.000T€, inklusive einer Thesaurierung von Gewinnen in Höhe von 1.500T€. Damit verbleibt ein Gesamtbetrag von 12.500T€ für die Kapitalerhöhung. Davon haben bereits an der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG beteiligte Kommanditisten in Ausübung ihres im Rahmen der Kapitalerhöhung bestehenden Bezugsrechtes Einlagen in Höhe von 10.625T€ zugesagt bzw. erbracht. Dies entspricht 85% des Betrages von 12.500T€. Die Samtgemeinde Emlichheim und die BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG haben im Wegenutzungs- und Gestattungsvertrag vereinbart, den betroffenen Landeigentümern und Einwohnern der Samtgemeinde Emlichheim die Möglichkeit anzubieten, sich an der BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG in Höhe von 15% zu beteiligen. Für beide vorgenannte Gruppen ist eine Kontingent von je 7,5% der Kapitalerhöhung reserviert, somit ein Betrag von jeweils 937,5T€ - in Summe 1.875 T€. Diese Kontingente werden während des öffentlichen Angebotes für die Dauer von zwei Wochen nach der Bekanntmachung der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts in einem regionalen Mitteilungsblatt (Reservierungsfrist Teil 1) angeboten. Nicht ausgeschöpfte Kontingente werden anschließend zunächst für zwei Wochen der jeweils anderen Gruppe exklusiv zur Zeichnung angeboten (Reservierungsfrist Teil 2). Nach Ablauf der vorstehend beschriebenen Bezugsfristen können Dritte und bereits vor Beginn des vorliegenden öffentlichen Angebots beigetretene Kommanditisten über ihr Bezugsrecht hinaus nicht gezeichnete Anteile zeichnen.
    • Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

    • In welcher Höhe wird zur Finanzierung der Investitionen neben dem Anlegerkapital noch weiteres Fremdkapital hinzugezogen?

    • Werden Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen bzw. dem Emittenten kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen vergeben? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

    • Welche Rendite ist aus den Investitionen notwendig, um die in Aussicht gestellte Anlegerrendite zu erwirtschaften?

    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

    • Gibt es einen Anlegerbeirat oder ein ähnliches Gremium bzw. wird es ein solches geben? Wer bestimmt die Mitglieder in diesem Gremium? Über welche besonderen Rechte verfügt dieses Gremium?

    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)