Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2018
News

Editorial: Investmentcheck-News 1/2017

17.01.2017

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

diverse Pleiten von Crowd-Investments sind Schwerpunktthema dieser Ausgabe. Fußballtransferrechte haben sich als ungeeignete Anlageklasse herausgestellt. Das Unternehmen Saustark Design war aus Anlegersicht sauschwach. Bei Ohlala sollte ein „kleines Stück Paris in mitten unserer Stadt“ finanziert werden. Doch statt gesuchter 650.000 Euro kamen nur etwa 44.000 Euro zusammen. Die Platzierungsstärke der Deutschen Mikroinvest ließ hier zu wünschen übrig. Andererseits stellt sich bei dieser Crowd-Plattform ohnehin die Frage, was die überhaupt tun. Denn beim Insolvenzantrag der NeuroProof GmbH hat der Geschäftsführer auf Anfrage geantwortet, man wäre kein „Kapitaleinsammler“. Der entsprechende Beitrag ist in Bezug auf die Einstellung zum Thema Anlegerschutz wirklich lesenswert.

Weitere Texte

  • Was ist los bei Companisto? »

    Die Pleiten bei Fundings häufen sich

    MyCouchbox wollte mit dem Versand von Überraschungs-Snackboxen Geld verdienen. Hersteller sollten die Ware kostenlos zur Verfügung stellen, die dann monatlich an „viele Tausend Hau ...

  • 19 Prozent Plus bei Publikums-AIF »

    Regulierte Anbieter geschlossener Fonds steigern ihre Umsätze

    Die Kosten, bei der BaFin als Kapitalverwaltungsgesellschaft zugelassen zu werden, liegen bei mehreren hunderttausend Euro. Hinzu kommen die laufenden Ausgaben für die Regulierung, ...

  • Fehlerhafte Kosteninformationen nach MiFID II? »

    Bei unvollständigen Kostenausweisen ist für Banken Ärger vorprogrammiert

    Seit einem Monat müssen nun Banken beim Vertrieb von geschlossenen Fonds und anderen Vermögensanlagen die neuen Regeln nach MiFID II beachten. Die Anbieter solcher Produkte liefern ...

  • Teurer Safran »

    Auf Betrüger aus Dubai hereingefallen

    Mit der Pinzette wurde jeder einzelne Safran-Faden kontrolliert und der tiefrote obere Teil von dem minderwertigeren unteren Teil getrennt. Sargol wird diese Güteklasse genannt, di ...

  • Insolvente Energiegenossenschaft »

    Anleger von bettervest bangen um ihr Geld

    Die Wechselstrom Energiegenossenschaft hat über bettervest zwei Crowdfundings durchgeführt. Bei einem wurde ein Nahwärmenetz mit Photovoltaik im Taunus und beim anderen zwei Photov ...

  • Scheinbare Schwarmfinanzierung »

    Zinsland legt das Vermögensanlagengesetz eigenwillig aus

    Schwarmfinanzierungen sind privilegiert, da sie keinen Verkaufsprospekt erstellen müssen. Als Voraussetzung hat der Gesetzgeber eine Fundinggrenze von maximal 2,5 Millionen Euro de ...

  • Strafbarkeit als Ausrede »

    Companisto verweigert Antworten

    Insgesamt 581 Anleger haben 2015 über Companisto gut 400.000 Euro in die Firma noDNA investiert. Investmentcheck wollte vom Emittenten und der Crowd-Plattform wissen, weshalb die V ...

Nach mehreren Beiträgen zum Thema fehlende Prognoserechnung hat Rechtsanwalt Georgios Aslanidis kommentiert, welche Haftungsrisiken sich aus fehlenden und unvollständigen Investitionsplänen ergeben. Auch die häufig praktizierte Unsitte, im Investitionsplan nur die Kosten auf Ebene der Fondsgesellschaft und nicht konsolidiert inklusive der Objektgesellschaftsebene darzustellen, ist für ihn haftungsrelevant.


Wichtiges Thema ist die Zukunft des Branchenverbandes bsi. Ende 2016 wurde von den Mitgliedern entschieden, mit dem ZIA Zentralen Immobilienausschuss über eine Eingliederung zu verhandeln. Damit dürfte es den bsi bald nicht mehr geben. Der bsi-Summit als Branchentreffpunkt wird folglich nicht mehr stattfinden. Deshalb ist die Initiative von Markus Gotzi (u.a. Der Fondsbrief), Friedrich Andreas Wanschka (u.a. brokerchannel.de) und mir von besonderer Bedeutung. Am 22. März 2017 wird das Sachwerte Kolloquium 2017 stattfinden. In einer offenen Diskussion soll mit Anbietern, Verbraucherschützern, Vermittlern und Dienstleistern über wichtige Verbraucherthemen gesprochen werden.


Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum Sachwerte Kolloquium 2017 finden Sie unter: Sachwerte Kolloquium 2017 – Das Programm


Ansonsten wünschen wir Ihnen an dieser Stelle noch alles Gute für das neue Jahr. Es wird mit Sicherheit sehr spannend …


Ihr
Stefan Loipfinger

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

  • warte ...