Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2018
News

Investment von LightFin ist insolvent

Baudetail AG wird trotzdem als „erfolgreich“ bezeichnet

05.08.2016 • Über eine halbe Million Euro wurde 2014 von der Plattform LightFin für das innovative Softwarehaus Baudetail AG eingesammelt. Eineinhalb Jahre später ist das Geld vermutlich verloren. Zumindest Fragen nach dem Verbleib des Geldes wurden weder von der neu gegründeten Baudetail GmbH noch von der Plattform LightFin beantwortet. Ebenso unbeantwortet blieben Fragen nach der nächsten Finanzierungsrunde „Baudetail AG II“, bei der ein Finanzierungslimit von 1,7 Millionen Euro festgeschrieben wurde. Für die Crowdfinancing Plattform LightFin ist das keine Werbung, zumal auf der Plattform das Investment immer noch als erfolgreiches Projekt geführt wird.

Weitere Texte

  • Einige Crowd-Pleiten der letzten Wochen »

    Die Ausfälle werden mehr und niemanden interessiert‘s

    Große Ziele haben sie alle. Manche wie Cringle, deren Bezahl-App den Bankenmarkt aufrollen sollte, wollten geradezu revolutionär sein. Notwendiges Kapital sammelten Crowd-Plattform ...

  • Genugtuung und neue Ängste bei P&R »

    P&R-Gründer in U-Haft – Steuerprobleme eines Anlegers

    Seit Wochen müssen die 54.000 Investoren von P&R reihenweise Hiobsbotschaften ertragen. Die aufgestaute Wut auf die Verantwortlichen ist mittlerweile gigantisch. Zumindest etwas ge ...

  • Wichtige Initiative »

    Neue Kampagnen-NGO im Finanzbereich

    Dr. Gerhard Schick ist seit 2007 finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag und hat zuletzt als stellvertretender Vorsitzender des Finanzausschusses gewirkt. Doch damit ist ...

  • Kleine Anfrage, große Blamage »

    Nach der P&R-Pleite stellt die BaFin Direktinvestments auf den Prüfstand

    Zwischen den Zeilen sind die Antworten auf Kleine Anfragen an die Bundesregierung höchst spannend zu lesen. Auch wenn darin natürlich keine Schuldeingeständnisse zu lesen sind, so ...

  • Langjährige Insolvenzverschleppung bei P&R? »

    Investmentcheck hat die Gutachten der Verwalter eingesehen

    Die Gutachten zur Eröffnung der Insolvenzverfahren im Fall P&R lesen sich wie das erste Kapitel von einem Krimi. Ob die Täter am Ende überführt werden, muss sich allerdings noch ze ...

  • Forderungsanmeldung könnte übervorteilen »

    P&R-Anleger sollten nicht einfach unterzeichnen

    Eigentlich sollten alle Anleger Anfang August Post von den Insolvenzverwaltern der P&R-Gesellschaften erhalten. Still und heimlich hat sich diese Ankündigung allerdings nach hinten ...

  • Anfechtungen in Millionenhöhe »

    Geprellte Anleger bei EN-Storage sollen erhaltene Gelder zurückzahlen

    Im Mai 2017 wurde unter dem Aktenzeichen 6 IN 190/17 des Amtsgerichts Stuttgart das Insolvenzverfahren über die EN Storage GmbH eröffnet. Diese Firma hatte Kapitalanlagen angeboten ...

Historie. Ende 2013 wurde die Baudetail AG mit Sitz in Heusenstamm gegründet. Als Vorstände wurden damals Franz Lucien Mörsdorf und Dr. Ingomar Naudts bestellt. 2014 wurden über 500.000 Euro durch die Crowdfinancing Plattform LightFin eingesammelt. Im Juni 2015 schieden die beiden Gründungsvorstände aus und Helge Winter übernahm die Unternehmensleitung. Im Februar 2016 kam dann der Insolvenzantrag der AG und eine Baudetail GmbH mit Helge Winter als Geschäftsführer wurde gegründet. Im Juni 2016 wird Franz Lucien Mörsdorf als weiterer Geschäftsführer bestellt. Damals wie heute geht es um die Entwicklung und den Vertrieb von Software für die Baubranche.

Drei als "erfolgreich" beschriebene LightFin-Projekte
Quelle: Homepage www.lightfin.de

Loipfingers Meinung. Ein insolventes Projekt als “erfolgreich” zu beschreiben, ist von der Plattform LightFin schon sehr dreist. Ebenso wenig vertrauenserweckend ist, dass Fragen zu dem Investment einfach nicht beantwortet werden. Die Krönung des Ganzen ist dann der quasi „Austausch“ der AG nur Tage nach dem Insolvenzantrag durch eine neue GmbH. Geschäftsführer und Altvorstand Winter hat Fragen dazu ebenso nicht beantwortet wie der LightFin-Chef Dr. Kay-Micheal Schanz. Angeblich soll die Software von Baudetail Kostenexplosionen auf dem Bau verhindern. Die eigenen Kosten scheint man bei der Baudetail AG aber nicht im Griff gehabt zu haben.

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

  • warte ...