Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2018
Detailansicht

BoxDirect Erste Vermögensanlagen

BoxDirect Erste Vermögensanlagen

Direktinvestition

Investmentbeschreibung

Mit der Direktinvestment No. 240 genannten Vermögensanlage können 40 Fuß HighCube Standard Container erworben und vermietet werden. Mit der Direktinvestment No. 241 genannten Vermögensanlage können 20 Fuß Standard Containern erworben werden. Es kann sich um neue oder neuwertige (1 bis 3 Jahre alt) Container handeln.

Einnahmequellen

Erzielung von Miet- und Provisionserträgen aus der Vermietung der Container, aus Rückkaufserlösen sowie aus der Erbringung damit zusammenhängender Dienstleistungen an die bzw. von der BSI Blue Seas Investment GmbH.

www.boxdirect.de/erste-vermoegensanlagen
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die von investmentcheck.de gestellten Fragen nicht oder völlig ungenügend beantwortet.
  • Emittent

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH
    Große Elbstraße 45
    22767 Hamburg
    040-2263695-0
    info@boxdirect-vermoegensanlagen.de

  • Vertrieb

    CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG
    Steckelhörn 9
    20457 Hamburg
    040-881414-900
    info@ch2-ag.de

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Container

  • Prospektherausgabe

    19.12.2017

  • Platzierungsende

    27.12.2018 (geplant)

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung läuft

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Kapitalvermögen

  • Platzierungsvolumen

    19.997.870,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    19.997.870,00 Euro

  • Produktinformationen

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Direktinvestment No. 240

  • Mindestbeteiligung

    3.698,00 Euro

  • Agio

    0,00%

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    59 Monate

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    Mietzins i.H.v. 0,9127 EUR (pro Container / pro Tag) und einem Rückkaufpreis in Höhe von 2.787 EUR zum Laufzeitende.

  • Anlegertyp

    Direktinvestment No. 241

  • Mindestbeteiligung

    2.175,00 Euro

  • Agio

    0,00%

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    60 Monate

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    Mietzins i.H.v. 0,5369 EUR (pro Container / pro Tag) und einem Rückkaufpreis in Höhe von 1.630 EUR zum Laufzeitende.

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2017 (Januar - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    0,01

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    0,01

  • Anmerkung Platzierungszahlen

    Vertriebsstart war Anfang Januar 2018.

  • Anleger

    nicht bekannt

Dokumente
-

  • Bestätigung

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Bekanntmachung Bundesanzeiger

  • Bestätigung

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Bekanntmachung Bundesanzeiger Nachtrag § 10

  • Bestätigung

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Bekanntmachung Bundesanzeiger Prospektnachtrag Nr 1

  • Verkaufsprospekt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - konsolidierter Verkaufsprospekt inkl. Nachtrag Nr. 1

  • Prospektnachtrag

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Nachtrag gemäß § 10 Satz 2 VermAnlG vom 21.12.2017

  • Prospektnachtrag

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Prospektnachtrag Nr. 1 vom 30.01.2018

  • Verkaufsprospekt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - Verkaufsprospekt

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - VIB Direktinvestment No. 240 Stand 03.01.2018

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - VIB Direktinvestment No. 240 Stand 19.12.2017

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - VIB Direktinvestment No. 241 Stand 03.01.2018

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    BoxDirect Erste Vermögensanlagen - VIB Direktinvestment No. 241 Stand 19.12.2017

Presseanfragen
-

  • 24.01.2018 ▪ 24515:Presseanfrage zu Ihren Platzierungszahlen 2017 für "BoxDirect Erste Vermögensanlagen"
    • Von wann bis wann wurde in 2017 für „BoxDirect Erste Vermögensanlagen“ bei Anlegern Kapital gesammelt?

      Vertriebsstart für die Vermögensanlage der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH mit den beiden Container-Direktinvestments No. 240 und No. 241 war Anfang Januar 2018.
    • Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell erhobenem Agio) wurde für „BoxDirect Erste Vermögensanlagen“ in 2017 eingesammelt?

    • Wie viele Investoren haben das in 2017 eingesammelte Anlegerkapital erbracht?

    • Falls die Platzierung schon vor 2017 begonnen hat: Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell erhobenem Agio) wurde 2016 oder vorher gesammelt?

    • Wie viele Anleger haben sich vor 2017 an „BoxDirect Erste Vermögensanlagen“ beteiligt?

    • Bei einer weiteren Platzierung in 2018: Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell anfallendem Agio) soll noch eingesammelt werden?

    • Bei Produkten mit zusätzlichem Fremdkapitaleinsatz: Wie hoch ist das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Bankkredite?

    • Gibt es noch Anmerkungen oder Hinweise zu der Platzierung von „BoxDirect Erste Vermögensanlagen“?

  • alles lesen »
  • 12.01.2018 ▪ 24458:Erinnerung an eine Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „BoxDirect Erste Vermögensanlagen“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen werden den Anlegern angeboten? Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      Anleger zeichnen im Rahmen der Vermögensanlage der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH die Container-Direktinvestment Angebote No. 240 und 241. Die Investoren erwerben über Kauf-, Miet- und Rückkaufverträge zu vorab festgelegten Konditionen (Kaufpreis, Tagesmiete und Rückkaufpreis und somit einer festgelegten Rendite) neue oder neuwertige 20-Fuß-Standard-Container bzw. 40-Fuß-High-Cube-Container. Die vertragliche Laufzeit beträgt 59 bzw. 60 Monate. Beide Angebote sind jedoch nach dem Ablauf von 24 Monaten jährlich vorzeitig kündbar.

      Für beide Container-Direktinvestment-Angebote liegen, wie auch schon bei vorhergehenden Vermögensanlagen, ein unabhängiges Steuergutachten und ein unabhängiges IDW-S4-Prospektgutachten vor.
    • Wird ein Teil der von den Investoren geplanten Anschaffungen durch Fremdkapital erbracht?

      Nein, bei den Container-Direktinvestments der BoxDirect-Vermögensanlage handelt es sich wie bei allen früheren Container-Direktinvestments um reine Eigenkapitalinvestments.
    • Fließen Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Im Rahmen der angebotenen Container-Direktinvestments No 240 und No 241 bestehen ausschließlich die im Prospekt vom 19. Dezember 2017 dargestellten Zahlungsverpflichtungen der Emittentin gegenüber ihr nahestehenden (personell oder kapitalmäßig in verschiedener Weise verflochtenen) Unternehmen:

      Die CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG erhält von der Emittentin aufgrund mit ihr abgeschlossener Geschäftsbesorgungsverträge Vergütungen für
      • die Kapitaleinwerbung
      • die Beratung bei der Konzeption der Vermögensanlagen in vertrieblicher Hinsicht
      • die Beratung im Rahmen der Auswahl und Beauftragung von weiteren Dienstleistern im Zusammenhang mit der Konzeption und Projektierung der Vermögensanlagen und Koordination der Dienstleister
      • die Beratung der Emittentin bei der Erstellung eines Verkaufsprospektes und der vertrieblichen Aufbereitung der Verkaufsunterlagen
      • die Beratung zu und Durchführung von Produktschulungen, Werbemaßnahmen und Marketingleistungen für die Vermögensanlagen, insbesondere im Zusammenhang mit der Eigenkapitaleinwerbung
      • die laufende Betreuung der Anleger
      Die einzelnen Vergütungen werden auf Seite 48 des Prospektes ausführlich und auf Seite 111 ff im Überblick dargestellt.

      Die BSI Blue Seas Investment GmbH hat mit der Emittentin einen Rahmen Kauf-, Miet- und Rückkaufvertrag abgeschlossen, über den die Emittentin die den Anlegern im Rahmen der Direktinvestments angebotenen Container jeweils durch Einzelabruf erwirbt. Die BSI erhält in diesem Zusammenhang von der Emittentin den jeweils zu zahlenden Kaufpreis für die abgerufenen Container. Der Rahmen Kauf-, Miet- und Rückkaufvertrag wird im Prospekt auf Seite 97 ff dargestellt.

      Eine Darstellung der gesellschaftsrechtlichen Verflechtungen der Emittentin findet sich unter anderem auf Seite 85 des Prospektes. Die Emittentin ist über die Superior Beteiligungen AG mit der CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG und der BSI Blue Seas Investment GmbH verflochten. Sowohl die CH2 als auch die BSI sind (zum Teil mittelbar über die BSI Logistics GmbH) 100 % Tochtergesellschaften der Aves One AG. Die Darstellung der Konzernstruktur der Aves One AG findet sich auf Seite 127 des Prospektes. Die Superior Beteiligungen AG ist zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung mit 30,17 % an der Aves One AG beteiligt. Zugleich ist die Superior Beteiligungen AG über die BoxDirect AG 100 % Muttergesellschaft der Emittentin. Ferner ist Herr Jörn Reinecke, sowohl 100 % Gesellschafter der Superior Beteiligungen AG als auch der RSI Societas GmbH und hält über die letztgenannte Gesellschaft weitere 2,69 % der Aktien der Aves One AG (vgl Darstellung auf Seite 89 des Prospektes).

      Personelle Verflechtungen bestehen auf Ebene der Emittentin und ihrer Muttergesellschaft BoxDirect Vermögensanlagen AG nicht. Die Vorstände der alleinigen Aktionärin der BoxDirect Vermögensanlagen AG, Jörn Reinecke und Sven Meissner, sind jedoch zugleich Geschäftsführer der BSI Blue Seas Investment GmbH (vgl S. 89 des Prospektes). Das Aufsichtsratsmitglied der BoxDirect Vermögensanlagen AG Frau Britta Horney ist zugleich Mitglied des Aufsichtsrats der Superior Beteiligungen AG, der Aves One AG und der CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG. Zudem ist das Aufsichtsratsmitglied der BoxDirect Vermögensanlagen AG, Emmerich G Kretzenbacher, zugleich Mitglied des Aufsichtsrats der Aves One AG. Eine Darstellung der Aufsichtsratsmandate erfolgt auf Seite 224 des Prospektes.
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      Nachfolgend werden die erzielbaren Renditen dargestellt. Aufgrund der Rabattstaffel sind je nach Stückzahl unterschiedliche Renditen erzielbar:

      Direktinvestment-Angebot No. 240 (40-Fuß-High-Cube-Container; Mindestabnahme 3 Stück)
      Kaufpreis / Rabatte
      Regulärer Kaufpreis EUR 3.698,00 / Container
      Ab 6 Stück EUR 15,00 Rabatt / Container
      Ab 11 Stück EUR 25,00 Rabatt / Container
      Ab 21 Stück EUR 45,00 Rabatt / Container

      Rendite (IRR) p.a. bei voller Laufzeit von 59 Monaten vor Steuern
      Ab 3 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,51 %
      Ab 6 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,62 %
      Ab 11 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,69 %
      Ab 21 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,83 %

      Vermögenzuwachs p.a. bei voller Laufzeit von 59 Monaten vor Steuern
      Ab 3 Containern: 4,00 %
      Ab 6 Containern: 4,10 %
      Ab 11 Containern: 4,17 %
      Ab 21 Containern 4,30 %

      Direktinvestment-Angebot No. 241 (20-Fuß-Standard-Container; Mindestabnahme 5 Stück)
      Kaufpreis / Rabatte
      Regulärer Kaufpreis EUR 2.175,00 pro Container
      Ab 11 Containern EUR 15,00 Rabatt pro Stück
      Ab 21 Containern EUR 25,00 Rabatt pro Stück

      Rendite (IRR) p.a. bei voller Laufzeit von 60 Monaten vor Steuern
      Ab 5 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,53 %
      Ab 11 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,71 %
      Ab 21 Containern Rendite (IRR) p. a. 4,83 %

      Vermögenzuwachs p.a. bei voller Laufzeit von 60 Monaten vor Steuern
      Ab 5 Containern: 4,00 %
      Ab 11 Containern: 4,17 %
      Ab 21 Containern: 4,28 %
    • Ist der Verkauf bzw. spätere Rückkauf der Investitionen geregelt? Wenn ja, wie sehen diese Regelungen aus?

      In dem Kauf-, Miet- und Rückkaufvertrag, den der Anleger mit der Emittentin abschließt, ist der Rückkaufpreis bereits festgelegt (siehe § 4 Abs. 3 des Kauf-, Miet- und Rückkaufvertrages).

      Die Aves One AG, Hamburg, hat zugunsten der Anleger im Wege einer Patronatserklärung die Gewährleistung für die Verzinsung und Rückzahlung der Vermögensanlagen im Sinne von § 14 VermAnlG übernommen. Einzelheiten zur Patronatserklärung sind in Kapitel VII. 4. „Geschäftstätigkeit der Emittentin“ unter „Wesentliche Verträge“ auf Seite 104 im Vermögensanlageverkaufsprospekt dargestellt.
    • Welche Initialkosten fallen durch den Erwerb der Investitionen an? Welche laufenden Kosten entstehen den Investoren?

      Im Kapital IV.4. des Vermögenanlagenverkaufsprospekts sind die Kosten und Provisionen im Zusammenhang mit der angebotenen Vermögensanlage beschrieben.

      Informationen über die Gesamtkosten, welche die Vergütungen, Gebühren und Kosten des Produkts für den Anleger transparent und detailliert aufzeigen, erhalten Sie als Beilage.
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      Die beiden Container-Direktinvestment-Angebote No. 240 und No. 241 werden ausschließlich über einen kleinen Kreis von etablierten Vertriebspartnern unseres Generalvertriebs, der CH2 AG,

      Zum Vertrieb der Vermögensanlage ist eine Erlaubnis gem. § 34f Abs. 1 Nr. 3 erforderlich.
    • Welche Rechte und Pflichten begründet ein Investor bei Ihnen?

      Zeichner des Direktinvestment übernehmen die folgenden Rechte und Pflichten (nachfolgend in zeitlicher Abfolge dargestellt):
      • Pflicht, den vertraglich vereinbarten Kaufpreis zu zahlen.
      • Recht, von der Emittentin die jeweiligen Container übereignet zu bekommen (durch Einräumung eines Besitzmittlungsverhältnisses).
      • Pflicht zur Vermietung der Container für die vereinbarte Laufzeit an die Emittentin.
      • Recht auf Zahlung der vertraglich vereinbarten Mietzinsen durch die Emittentin.
      • Recht auf Zahlung des vereinbarten Rückkaufpreises bei gleichzeitiger Rücknahme der Container durch die Emittentin.
      • Pflicht zur Rückübereignung der Container nach Laufzeitende an die Emittentin (eine zusätzliche Handlung des Anlegers ist nicht erforderlich, sondern erfolgt bereits aufschiebend bedingt im Rahmen der Zeichnung)

      Darüber hinaus bestehen weitere Rechte und Pflichten aus dem Direktinvestment:
      • Pflicht, die jeweils erworbenen Container von der Emittentin abzunehmen.
      • Recht auf ordentliche Kündigung zum Ende des zweiten, dritten und vierten Jahres nach Beginn des Mietvertrages mit einer Frist von 6 Monaten sowie das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund.
      • Recht auf Ausstellung eines so genannten Eigentumszertifikates über die erworbenen Container.
      • Pflicht zur Rückgabe des Eigentumszertifikats nach Zahlung des Rückkaufpreises
      • Recht auf branchenübliche Versicherung der Container.
      • Recht auf Übertragung der Container an einen Dritten (nach vorheriger Zustimmung der Emittentin).
      • Recht bei einem Verzug der Emittentin von mehr als 42 Tagen die abgetretenen Ansprüche aus Weitervermietungsverträgen geltend zu machen.

      Sämtliche Rechte und Pflichten ergeben sich aus dem Vertragsverhältnis, das ausschließlich zwischen dem jeweiligen Anleger und der Emittentin besteht. Etwaige gesellschaftsrechtliche Rechte oder Pflichten – etwa auch Treuepflichten gegenüber Mitanlegern – bestehen für den Anleger, anders als etwa bei einem AIF, nicht.
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      Gegenwärtig liegt noch keine Einschätzung vor, eine Plausibilitätsprüfung ist jedoch beauftragt und wird in Kürze zur Verfügung stehen.
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)